derlachs

1. Herren



erste

Begrüßung

Willkommen auf der Internetseite der 1. Herren des SFC Friedrichshain e.V. Auf den folgenden Seiten wollen wir dem geneigten Leser unsere Mannschaft näher bringen. Dazu werden regelmäßig Spielberichte und News aus der Mannschaft veröffentlicht.

News

18.09.2017

Einen Punkt brachten wir vom Auswärtsspiel in Charlottenburg mit nach Hause. Es waren über 90 Minuten gesehen 2 Punkte zu wenig.

Gleich 2x krachte zum Beispiel der Ball ans Lattenkreuz der Gastgeber und etliche weitere gute Chancen konnten wir nicht nutzen. Beiden Toren der Heimmannschaft gingen knappe Schiedsrichterentscheidungen gegen uns voraus. Beim ersten Gegentor wird Basti im Tor sehr hart angegangen und sicherlich hätten hier die meisten Schiedsrichter auf Foul entschieden. Beim zweiten Gegentor gibt der Schiedsrichter Elfmeter für Charlottenburg, aus meiner Sicht von außen auch gerechtfertigt. Aber Hannes und Christopher sind sich ganz sicher, dass Sie den Gegenspieler nicht berührt haben, sondern dass Er über den Ball gerutscht ist. War schwierig zu sehen und ich hätte auch gepfiffen.

Die Leistung der Mannschaft stimmte aber fast durchgängig und ein Sieg wäre aufgrund der spielerischen Überlegenheit verdient gewesen.

Nachdem Basti im Spiel gegen Tebe am 1. Spieltag keine glückliche Hand hatte, nutzte Er die gestrige Chance nach Erkrankung von Daniel und zeigte eine sehr gute Leistung. Als wir aufmachen mussten, hielt Er uns mit 2 Paraden im Spiel und hatte damit entscheidenden Anteil am Punkt.

Mehr zum Spiel im Spielbericht.

Am Sonntag geht es  dann mit einem Heimspiel gegen Westend weiter.

Die Gäste konnten am Wochenende lange Zeit in Unterzahl spielend mit 8:5 gegen Pankow gewinnen und scheinen offensivfreudig zu agieren. Tore scheinen also garantiert zu sein, zumal wir ja auch ganz gut drauf sind.

Um 14.00 Uhr geht es los. Um 16 Uhr spielt im Anschluss unsere 2.Herrenmannschaft ein sehr wichtiges Spiel. Nach nur 2 Punkten aus den ersten 4 Spielen soll im Heimspiel endlich der Knoten platzen. Für spannende Spiele ist also gesorgt und Zuschauer daher gerne gesehen!

12.09.2017

Nach Pokalpleite und Auftaktniederlage konnten wir am Sonntag im Heimspiel gegen DJK S.W. Neukölln II den 2. Sieg in Folge feiern.

Mit 2 Siegen aus 2 Spielen in der Liga und einem 12:2 Sieg im Pokal war der Aufsteiger aus Neukölln mit viel Selbstvertrauen angereist.

Wir zeigten aber unsere beste Saisonleistung und konnten trotz etlicher fehlender Spieler hochverdient mit 3:1 gewinnen.

Es gibt natürlich allen bei uns ein gutes Gefühl, das wir trotz des Fehlens von etlichen Topspielern eine solch gute Leistung abrufen konnten.

Ein Danke geht aber ausdrücklich auch sowohl an die Gäste aus Neukölln für ein faires Spiel und einen respektvollen Umgang miteinander und an den Schiedsrichter für eine gute Spielleitung.

Mehr zum Spiel im Spielbericht.

Am Montag gab es Trainingsfrei, dafür wird Mittwoch und Donnerstag wieder gearbeitet, bevor es am Sonntag zum Auswärtsspiel beim ebenfalls noch ungeschlagenen SC Charlottenburg geht.

Mit etwas Glück sind einige der Verletzten wieder an Bord, was unsere Chancen auf den 3. Sieg in Folge sicherlich nicht verringern würde.

Ein wenig Unterstützung von außen wäre aber sicherlich ebenfalls ganz hilfreich, auch wenn das Spiel nicht gerade um die Ecke stattfindet.

Nutzt also die letzten Wochen bevor der Winter kommt und schaut einfach noch ein wenig Eurer Lieblingsmannschaft beim Kicken zu.

04.09.2017

Nach dem frühen Ausscheiden im Pokal spielten wir am Sonntag ein Testspiel gegen den FC Schöneberg III.

Die mit 2 Siegen in die Saison gestarteten Gäste spielten fair, hatten vereinzelt auch gelungene Spielzüge,  waren aber insgesamt spielerisch deutlich unterlegen. Der 5:0 Endstand war aufgrund wiederholt vergebener Chancen insgesamt gesehen zu niedrig.

Einige schöne Spielzüge und Einsatzzeiten für alle Spieler machten es aber zu einem gelungenen Spiel für uns.

Vielen Dank an die Gäste und weiterhin viel Erfolg in der Liga!

Den nächsten Spielbericht gibt es erst nächste Woche nach dem Spiel gegen Neukölln.

Nach 2 Jahren Pause gab Stefan Göritz sein Comeback für unser Team.

Nach erfolgreich bestandener praktischer Prüfung bleibt Stefan wieder mehr Zeit für den Fußball und wir freuen uns über seine Rückkehr.

Dem Kader entsprechend ist Stefan nicht mehr als Stürmer vorgesehen, sondern als Außenspieler. Beim Testspiel zeigte Er dabei bereits, das es noch ganz gut klappt mit dem Ball und Ihm.

Willkommen zurück und maximale Erfolge Stefan!

Am Arm operiert wurde Julian am Freitag und am Sonntag schaute Er schon wieder beim Testspiel zu. Schnelle Gesundung Julian und bis demnächst wieder auf dem Platz.

Heute wird 1 Stunde trainiert und dann schauen wir zusammen das Länderspiel. Mittwoch und Donnerstag geht’s dann wieder wie gewohnt weiter.

Am Sonntag gibt es das nächste Heimspiel gegen DJK Schwarz Weiß Neukölln. Die Gäste sind mit 2 Siegen in der Liga und einem 12:2 Kantersieg im Pokal in die Saison gestartet. Wie man hört, plant der Aufsteiger den Durchmarsch und möchte nicht lange in unserer Kreisliga A verbleiben. Es wird also eine schwere Aufgabe gegen einen gut geordnet spielenden und offensiv starken Gegner, dem es sicher nicht an fehlenden Selbstvertrauen mangelt. Trotzdem wollen wir natürlich die Punkte bei uns behalten und hoffen auf eine faire und spannende Begegnung mit dem besseren Ende für uns.

28.08.2017

Mit einem deutlichen 5:0 Auswärtssieg konnten wir uns für die 1:6 Niederlage am 1. Spieltag revanchieren.

Auch in der Höhe war es ein verdienter Sieg. Bis auf eine Schwächephase nach der 2:0 Führung kontrollierten wir die Partie und vergaben noch einige gute Möglichkeiten auf weitere Tore.

Nachdem die Gespräche mit dem SSC Teutonia über die Freigabe von Nico Sader erfolgreich und schnell erfolgten, spielte Er am Sonntag direkt von Anfang an und konnte gleich einnetzen.

Vielen Dank nochmal an Teutonia für die unkomplizierten und fairen Gespräche.

Aber auch Patrice konnte 2x verwandeln und Alberto trug ebenfalls einen Treffer bei. So konnten sich alle 3 Stürmer in die Torschützenliste eintragen.

Insgesamt also für alle Spieler ein sehr gutes Spiel. Hinten stand die Null und vorne 5 Treffer.

Mehr zum Spiel im Spielbericht.

Nach dem frühen Pokalaus hätten wir am Wochenende eigentlich spielfrei.

Aber wer will denn nach der Sommerpause gleich wieder Pause machen? Also haben wir uns mit dem FC Schöneberg III einen Testspielpartner eingeladen und nutzen das Bundesligafreie Wochenende und kicken ein wenig gegen das Leder.

Überraschenderweise haben wir keine Abstellungen für Nationalmannschaften zu verzeichnen und sind daher optimistisch eine gute Mannschaft auf den Platz zu bekommen. In 1. Linie sollen allerdings die Spieler mit aktuellen Spielpraxismangel selbige erhalten.

Spielbeginn ist um 14.00 Uhr und das Casino wird in Erwartung der Zuschauermassen ebenfalls geöffnet sein.

Die Verletztenliste leert sich leider aktuell überhaupt nicht, sondern die Ausfallzeiten werden immer länger. Nachdem uns Juri bereits für 3 Monate absagen musste, hat es nun Julian getroffen. Die erhoffte Rückkehr in diesem Monat muss ebenfalls um ca. 2-3 Monate verschoben werden, da der Arm nun doch operiert werden muss.

Gute OP und schnelle Besserung Julian!

Außerdem musste Kapitän Eric Wagner im Spiel gegen Borsigwalde bereits nach 25 Minuten verletzt runter. Hoffen wir mal, das es nichts Schlimmes ist und kein weiterer Ausfall dazu kommt.

Gehen wir einfach mal optimistisch davon aus, dass wir nun genügend Pech hatten und uns langsam mal die Glücksmarie wieder besucht und länger verweilt.

23.08.2017

Arbeits-, nicht Ergebnisbedingt gibt es Spielbericht und News diese Woche etwas später.

Mit einer deutlichen 1:6 Niederlage gegen Tennis Borussia II sind wir also in die Saison gestartet.

Dabei zeigten die Gäste eine beeindruckende Effizienz in Ihrer Chancenverwertung und wir leider wieder mal unsere bekannte Abschlussschwäche. Dabei hatten wir genügend Chancen das Ergebnis deutlich angenehmer zu gestalten. Am Ende war es aber ein verdienter Sieg und die bleibende Erkenntnis, dass sich TeBe nur selbst wird schlagen können.

Mehr zum Spiel im Spielbericht.

Wie schon letzte Woche befürchtet, fallen die im Pokalspiel verletzten Lenni und Martin länger aus und erhöhen die Ausfallliste.

Auf die aktuell schwierige Personalsituation mit extrem vielen Verletzten haben wir bereits reagiert und konnten 2 weitere Spieler bei uns begrüßen.

Von Petershagen/ Eggersdorf II kommt Lukas Hall zu uns. Die Freigabe ist bereits erfolgt und seinem Debut am Sonntag steht bei entsprechender Trainingsleistung nichts im Wege. Lukas ist 24 Jahre alt und hat von Kindheit an in Petershagen gespielt. Nach seinem Umzug von Petershagen nach Berlin hat Er sich nun bei uns im Probetraining wohl gefühlt und ansprechende Leistungen gezeigt, die uns zuversichtlich machen, das Lukas eine Verstärkung für uns sein wird.

Ebenfalls bereits aufgenommen haben wir mit Nico Stader einen weiteren Stürmer. Nico kommt vom SSC Teutonia aus der Landesliga zu uns und soll helfen unsere Abschlussschwäche zu beheben. Mit seiner Schnelligkeit und guten Technik zeigt Er im Training bereits wie genau das funktionieren kann.

Die Gespräche mit Teutonia sind erfolgt und wir rechnen quasi stündlich mit der Freigabe.

In der Offensive sind die Personalplanungen damit abgeschlossen. Aufgrund der Verletzungen wären wir aber über weitere Defensivspieler nicht traurig.

Wer sich also noch nach einem neuen Verein umsieht kann sich gerne mal im Training bei uns präsentieren.

Erstmal nicht mehr im Kader der 1. Herren befindet sich dafür Jan Lauschke.

Nachdem Jan die komplette letzte Saison verletzt verpasst hatte, konnte Er auch die komplette Vorbereitung bei uns nicht mitmachen. Daher haben sich Trainer und Spieler verständigt, dass es für Alle Beteiligten Sinn macht, wenn Jan die nächsten Monate in der 3. Herren trainiert und spielt, um überhaupt erstmal wieder in einen Rhythmus zu kommen. Wir wünschen Jan und der 3. Herren beim Projekt „Wiederaufstieg“ viel Erfolg!

Am Sonntag geht es nun nach Borsigwalde zum Duell zweier Auftaktverlierer.

Zu später Spielzeit um 15.45 Uhr sind Zuschauer gerne gesehen.

Als Tabellenletzter nach dem 1. Spieltag wollen wir natürlich alles versuchen um den 1. Sieg einzufahren und die rote Laterne ab zu geben.

14.08.2017

Noch nicht mal richtig im Pokal drin und schon wieder raus, oder auf den Spuren des HSV…

Das Fehlen von  Aimilios, Juri, Andreas, Tobi, Raphael, Chipo, Walid, Daniel, Paul, Janek etc. … sorgte für einige Umstellungen im Team.

Die komplette rechte Seite wurde mit Deniz in der Abwehr und Martin im Mittelfeld neu besetzt. Beide kamen zu Ihrem ersten Einsatz bei uns in einem Pflichtspiel. Links im Mittelfeld kam Ed zu seiner Positionspremiere und vorne feierten Alberto und Patrice Ihr Pflichtspieldebut bei uns.

Mit 8:9 n.E. verlieren wir insgesamt gesehen recht unglücklich gegen kampfstarke Gäste aus Friedrichsfelde. Eine schlechte Leistung zeigte dabei Schiedsrichter Seitz, der bei vielen Entscheidungen kein glückliches Händchen bewies und seinen Teil zu unserer Niederlage durch falsche Abseitsentscheidungen und viel zu späte und dann auch falsche Karten beitrug.

Maßgeblich aber mal wieder unsere schlechte Chancenverwertung und dann viel Pech, als sich Lenni in der 80. Minute verletzte und wir 2 Minuten vorher den 3. Wechsler gebracht hatten.

40 Minuten Unterzahl zu spielen, nachdem schon 80 Minuten gespielt waren, ist eine Herausforderung, die wir aber gut lösten.

Im Elfmeterschießen war es dann mit Martin Schütze Nummer 6, dessen Schuss gehalten wurde.

In der Qualifikationsrunde sind wir noch nie raus geflogen und es war nach dem Spiel kein angenehmes Gefühl.

Aber kein Vorwurf an die Mannschaft, welche bis zur letzten Minute kämpfte und auch in Unterzahl vom Schiedsrichter entscheidend benachteiligt wurde.

Mehr zum Spiel im Spielbericht.

Gute Besserung wünschen wir Lenni, der sich, nachdem ein Gästespieler unglücklich auf Ihn fiel in der 80. Minute mit einer Knieverletzung das Feld verlassen musste und erstmal ausfällt. Hoffentlich ist es nichts Schlimmes.

Gute Besserung auch an Juri. Nachdem Er die letzten Wochen bereits ausgefallen ist, kam nun die genaue und bittere Diagnose. Fußwurzelbruch mit ca. 12 Wochen Ausfallzeit.

Die Saison fängt also leider alles andere als positiv an.

Das nächste Spiel wird dann auch gleich passend dazu ein richtig schwerer Brocken.

Gegen Ligaprimus Tennis Borussia II im 1. Punktspiel zu spielen verspricht schon mal einiges.

Die Gäste haben immerhin gleich eine komplette Mannschaft eingekauft und mit einigen eigenen Spielern noch verstärkt, welche in der letzten Saison nach 24 Spieltagen bereits als Aufsteiger und nach 25 Spieltagen als Meister der Kreisliga A fest stand.

Damit geht das Team in den Augen wohl aller Trainer der Liga als Topfavorit auf die Meisterschaft ins Rennen.

Am Sonntag um 14,00 Uhr beginnt das Spiel und Zuschauer sind herzlich willkommen.

Für Speis und Trank ist auf dem Sportplatz gesorgt und Eintritt wird wie immer nicht erhoben. Dafür bitten wir ausdrücklich darum, keine eigenen Getränke auf den Sportplatz mit zu bringen.

08.08.2017

Vorbereitung beendet / Verstärkungen im Trainerteam / Verstärkung im Verein

Mit einer krachenden 0:5 Niederlage gegen den SV Empor II endete die Vorbereitung am Sonntag. In den letzten Jahren spielten wir immer auf Augenhöhe und daher ist dieses Ergebnis schon erstaunlich. Wer aber in der ersten Halbzeit komplett das Zweikampfverhalten vermissen lässt und permanente Ballverluste produziert, der darf sich über solch eine Klatsche nicht wundern. Dazu kamen noch einige individuelle Schnitzer bei den Gegentoren und der Salat war zubereitet. Die Niederlage geht auch in der Höhe leider in Ordnung. Offensiv fanden wir über weite Phasen der Partie nicht statt und die wenigen Tormöglichkeiten nutzten wir nicht. In der zweiten Halbzeit zeigten wir zu mindestens eine kämpferische Steigerung. Die Spielanlage blieb aber in diesem Spiel ein Graus. Viel Erfolg der jungen und talentierten Mannschaft von Empor in der Bezirksliga.

Ergebnismäßig war es die schlechteste Vorbereitung der letzten Jahre. Allerdings hatten wir uns natürlich auch schon gute und bis auf den TSV auch ausschließlich höherklassig spielende Mannschaften als Spielpartner ausgesucht. Die Defizite sind erkannt und nun haben wir noch das Pokalspiel und 2 Wochen Training, um gezielt daran zu arbeiten. Noch steht da keine Mannschaft auf dem Platz, das muss man als Fazit der Vorbereitung leider konsternieren.

Viele Neuzugänge, viele Fehlzeiten wegen Urlaub und Verletzungen sorgen dafür, dass es eine schwierigere Ausgangssituation als in den letzten Jahren war und ist.

Zurückblickend hatten wir im letzten Jahr eine Mega Vorbereitung und siegten gegen etliche Bezirksligisten, um dann in den ersten Punktspielen nicht die passenden Ergebnisse ein zu fahren. Vielleicht klappt es ja diesmal umgekehrt.

Dabei mithelfen wird ab dem heutigen Trainingstag ein weiterer Co-Trainer.

Mit Christian Bernd konnten wir einen erfahren Trainer für unsere 1. Herren dazu gewinnen. Als langjähriger Trainer der 1. Herren von Viktoria Friedrichshain verfügt unser Neuer Co über viel Erfahrung in der Kreisliga A.

Insbesondere in den Punkten gezieltere Trainingsarbeit und gezieltere Spielvorbereitung erhoffen wir uns positive Effekte für die Mannschaft.

Herzlich Willkommen beim SFC Friedrichshain und bei der 1. Herren, viel Spaß und maximale Erfolge!

Und um auch die letzte Baustelle zu beseitigen, werden wir ab dieser Woche auch wieder ein regelmäßiges Torwarttraining anbieten können.

Unser langjähriger Torwart Robert Böse hat diese Aufgabe übernommen und wird unseren 3 Keepern jeden Mittwoch zu neuen Höhenflügen verhelfen.

Auch Robert ein herzliches Willkommen im neuen/ alten Team. Damit sind wir nun organisatorisch sehr gut aufgestellt und gehen trotz der Vorbereitungsergebnisse optimistisch in die Saison.  

Auch im Verein gibt es erfreuliche Nachrichten.  Der Berliner Fußballverband hat 5 geförderte Stellen für jeweils 1 FSJ´ler ( Freiwilliges soziales Jahr) ausgeschrieben, und wir hatten uns um eine Stelle beworben.

In der letzten Woche kam dann die Zusage für unseren Verein. Ohne die finanzielle und organisatorische Unterstützung des BFV wäre eine solche Stelle für unseren Verein nicht zu stemmen. Insofern ist dies sicherlich eine tolle Sache für uns. Wir werden also für ein Jahr eine tatkräftige Unterstützung im Verein für alles organisatorische zur Verfügung haben und haben da auch schon einige Ideen, was genau an Aufgaben ansteht.

Am Mittwoch gibt es ein erstes Gespräch beim BFV über den genauen Ablauf und die FSJ´ler, dann werden wir sicherlich mehr wissen.  

Am Sonntag trifft sich die Mannschaft erst zu einem gemeinsames Frühstück und im Anschluss gibt es um 15.00 Uhr das erste Pflichtspiel der neuen Saison im Pokal gegen Borussia Friedrichsfelde. Zuschauer sind natürlich wie immer herzlich willkommen!

31.07.2017

Das sonntägliche Testspiel gegen den Bezirksligisten BVB 49 ging am Ende 2:2 aus. Die Gastgeber mussten dabei für 30 Minuten 2 unserer Spieler ins Team aufnehmen, um 11 Spieler stellen zu können, da einige Spieler verspätet eintrafen.

Andi und Tobi spielten daher in beiden Mannschaften.

Nach 30 Minuten war der BVB dann komplett.

Das Spiel selbst zeigte unsere alten Schwächen auch mit neuen Spielern. Viele sehr gute Chancen heraus gespielt und leider viel zu wenig daraus gemacht. Dabei bestimmten wir eigentlich weite Phasen des Spieles und der BVB hatte Schwierigkeiten zu Torchancen zu kommen. Nach einem individuellen Fehler von Hannes lagen wir allerdings trotzdem unnötig zur Halbzeit mit 0:1 hinten.

In der zweiten Halbzeit konnte Andi eine Ecke von Tobi zum Ausgleich einköpfen und Koli nach schöner Vorarbeit von Tobi die 2:1 Führung erzielen. Im Anschluss hatten wir diverse Möglichkeiten die Führung zu erhöhen. Nach 2 verloren Pressbällen kam der BVB noch zum glücklichen Ausgleich.

Insgesamt gesehen war es bei den Temperaturen ein sehr flottes Spiel und deutliche Steigerungen in Spielerischer Hinsicht zu den ersten Wochen der neuen Saison konnten gesehen werden. Das ausspielen von Überzahlsituationen, die Verwertung von Torchancen und das kompakte hinter den Ball verschieben sind damit noch Aufgaben an denen bis zu den ersten Punktspielen gearbeitet werden muss.

Bester Spieler in diesem Testspiel war Koli, der erstmals seit Jahren im Sturm auflaufen durfte und dort mit klugen Laufwegen und cleveren Aktionen zu überzeugen wusste.

Nächstes Spiel ist am Mittwoch ein Testspiel bei TSV Lichtenberg um 19.30 Uhr in der Harnackstraße.

Am Sonntag spielen wir dann zu Hause gegen SV Empor II um 12.00 Uhr!

24.07.2017

Das erste Testspiel der neuen Saison ist gespielt und es war ein interessantes Spiel. Gegen eine der besten Amateurmannschaften Berlins Eintracht Mahlsdorf II  verloren wir 2:9. In seinem ersten Spiel für uns konnte Alberto beide Treffer erzielen und war gleichzeitig bester Spieler auf dem Platz.

Mahlsdorf präsentierte sich als erwartet gut aufspielender Gegner, der uns in der 1. Halbzeit unsere Schwächen deutlich aufzeigte. Nach einigen Hinweisen zur Pause verteidigten wir in Halbzeit 2 deutlich besser. Während aber Mahlsdorf die sich erspielten Chancen clever ausnutzte und Tor um Tor netzte, machten wir wieder einige sehr gute Möglichkeiten nicht rein. Das Ergebnis hätte durchaus auch 5:9 lauten können, wenn nicht müssen. Und auch wenn es sich nach dem Ergebnis her vielleicht komisch anhört, so denken wir doch, dass uns dieses Spiel eine Menge Erkenntnisse und Erfahrungen gebracht hat.

Das Umkehrspiel nach vorne lief ganz gut, die Abstimmung in der Abwehrleistung der Mannschaft dafür in Halbzeit 1 ziemlich schlecht.

Vielen Dank an die Gäste für das nette Spielchen und weiterhin maximalen Erfolg in der neuen Saison.

In dieser Woche geht es nach den Trainingseinheiten am Sonntag zum BVB 49. Diesmal hoffentlich, sofern das Wetter mitspielt auf Rasen gegen die Gastgeber aus der Bezirksliga. Das wird ebenfalls wieder eine sehr schöne Konditionseinheit. Anstoß wird um 14.00 Uhr sein und Zuschauer sind natürlich gerne gesehen.

17.07.2017

Die Sommerpause ist vorbei und die erste Trainingswoche liegt bereits hinter uns. Zeit also zu berichten, was sich um die Mannschaft herum so ergeben hat.

Einige neue Gesichter sind aktuell beim Probetraining und 3 weitere Neuzugänge können wir bereits veröffentlichen.

Mit Martin Lachmann kehrt ein Spieler nach 7 Jahren SFC Abstinenz wieder zur Mannschaft zurück. Seine Studienzeit hat Martin in Jena verbracht und dort beim SV Jenapharm gespielt. Nun schürrt Er wieder bei uns die Fußballschuhe und hat in den ersten Einheiten bereits gezeigt, das uns im Mittelfeld weiter helfen kann.

Nach Patrice können wir außerdem mit Alberto Manrique einen weiteren neuen Offensivspieler begrüßen. Alberto spielte in den letzten Jahren in unserer 2. Mannschaft (ebenfalls Kreisliga A) und war in der letzten Saison der Toptorschütze des Teams. In dieser Saison wird Er nun hoffentlich viele Tore für uns erzielen und sich bei uns wohl fühlen.

Außerdem ist mit Emil Rafeldt ein Torwart in unseren Kader aufgerückt, der noch  in der A Jugend spielen könnte. Emil verfügt über viel Potential und wird sich über regelmäßiges Training sicherlich schnell und weiter in seinen Fähigkeiten steigern.

Weitere vielversprechende Spieler sind aktuell beim Probetraining und wir schauen mal, ob der Kader noch weiter wachsen wird.

Allen neuen Spielern ein herzliches Willkommen, viel Freude und maximalen Erfolg bei und mit uns!

Testspiele wurden wie folgt terminiert:

23.07.2017 14.00 Uhr SFC - Eintracht Mahlsdorf II (Landesliga)

30.07.2017 14.00 Uhr BVB 49 – SFC (Bezirksliga)

02.08.2017 19.30 Uhr TSV Lichtenberg – SFC (Kreisliga A)

06.08.2017 12.00 Uhr SFC – SV Empor II (Bezirksliga)

Im Pokal spielen wir dann am 13.08.2017 ein Heimspiel gegen Borrussia Friedrichsfelde und beginnen damit die Pflichtspielsaison.

Am Sonntag fand das 1. SFC Sommerfest für alle Altersgruppen statt. Bei herrlichen Wetter wurde gespielt, gequatscht, gelacht, gegessen und getrunken.

Unsere Freunde von „Der Lachs“ haben wieder großartig unterstützt und für die vielen Teilnehmer einiges auf die Beine gestellt.

Wie vorab angekündigt stand der Spaß im Vordergrund (auch wenn das anscheinend nicht bei allen Herrenspielern so verinnerlicht war)und insbesondere die gemischt agierenden Jugendteams zeigten dies auch deutlich.

Vielen Dank allen Beteiligten und auf das 2. SFC Sommerfest in 2018.

Über das Team

Nachdem die alte Saison spannender ausging als gewünscht und der Klassenerhalt erst am letzten Spieltag mit einem furiosen 6:1 Sieg gegen den BFC Südring gesichert werden konnte, erhoffen wir uns für die aktuelle Saison eine deutliche Leistungssteigerung. Ein Platz im gesicherten Mittelfeld wird dabei angestrebt und scheint auch realistisch zu sein.

Noch wichtiger als der reine Tabellenplatz ist es uns, als Mannschaft auf zu treten und unsere Spiele fair und sportlich zu absolvieren. Spaß im Training und in den Spielen kann nicht durch reinen sportlichen Erfolg kompensiert werden und gehört in unseren Spielklassen einfach dazu.

Der Kader wurde aufgrund der vielen Ausfälle in der alten Saison deutlich verbreitert und umfasst aktuell 28 Spieler. Dabei ist allerdings zu berücksichtigen, dass wir 2 langzeitverletzte Spieler dabei haben, welche frühestens in der Rückrunde wieder aktiv ins Geschehen eingreifen können.

Durch die gute Zusammenarbeit mit den anderen Herrenteams können wir auch immer wieder mal mit Spielern in anderen Mannschaften aushelfen, so dass für Spielpraxis fast immer eine Möglichkeit gegebenen ist.

Neue Spieler sind uns dabei jederzeit willkommen und können gerne zum Probetraining vorbei schauen. Ein kurzer Telefonanruf vorab beim Trainer wäre dabei sehr freundlich.

Mindestens genauso wichtig wie die sportliche Komponente ist uns bei neuen Spielern die menschliche Seite. Wer meint, seine persönlichen oder privaten Defizite auf dem Fußballfeld an Gegenspielern, Schiedsrichtern etc. ausleben zu müssen, ist bei uns am falschen Platz!

Ansonsten hoffen wir Ihr habt Freude beim Lesen unserer Homepage und wünschen maximalen sportlichen Erfolg (nur nicht gegen uns).

Trainer

  • thomas
    Thomas Schippmann
    Trainer
    0173-3685075
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • robert
    Robert
    TW-Trainer

Trainingszeiten

Montag 20.00 Uhr - 21.30 Uhr

Mittwoch 20.00 Uhr - 21.30 Uhr

Donnerstag 20.00 Uhr - 21.30 Uhr

Vereinsspielplan

fussballde

Hier könnt ihr mit nur einem Klick auf das Logo den aktuellen Spielplan aller Mannschaften des SFC Friedrichshain einsehen, zur Verfügung gestellt von fussball.de.

DFBnet

Hier geht es zur Ergebnismeldung des DFBnet. Du musst allerdings dafür registriert sein. Zur Ergebnismeldung einfach auf das Logo klicken!

Verband

Hier gelangt man zu der offiziellen Webseite des Berliner Fußball-Verbandes. Dort findet man aktuelle Nachrichten aus dem lokalen Fußballgeschehen und die amtlichen Ansetzungen für einige Altersklassen.